Der Name AOK verschwindet in zwei Ländern

  • Politik
  • 01.04.2011
Ausgabe 4/2011

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 4/2011

Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium hat die Fusion der AOK Rheinland-Pfalz mit der AOK des Saarlandes und der IKK Südwest zur neuen „Gesundheitskasse Südwest“ zum 1. Januar 2012 genehmigt. Somit wird es erstmals seit 1883 in zwei Bundesländern keine am Namen erkennbare allgemeine Ortskrankenkasse mehr geben wird. Mit der bundesweit ersten kassenartübergreifenden Fusion über Ländergrenzen hinweg entsteht eine Kasse, die mit 1,9 Millionen Versicherten aktuell auf Platz 11 aller rund…

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich