Ärztliche Bedarfsplanung wird geändert

  • Politik
  • 01.03.2010
Ausgabe 3/2010

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 3/2010

Die derzeitige Bedarfsplanung zur Steuerung der Niederlassung hat sich nicht bewährt und soll geändert werden. Hier sind sich Politik und weite Teile der Ärzteschaft sogar einmal einig. 

In Fachkreisen flammen immer wieder Diskussionen um die Konsequenzen eines angeblichen baldigen Endes der ärztlichen Bedarfsplanung und der mit ihr verbundenen Sperre für kassenärztliche Zulassungen auf. Doch hält sich hier ein hartnäckiges Missverständnis: Ein Ende der Zulassungssperren ist nach derzeitiger…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich