Mogelpackung: Von Entlastung keine Spur

  • Politik
  • 01.06.2008
Ausgabe 6/2008

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 6/2008

Versprochen, gebrochen. Auf diese Formel lässt sich die kurze, aber bewegte Entstehungsgeschichte des Krankenhausfinanzierungsreformgesetzes bringen. Alles fing damit an, dass Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) im Frühjahr dieses Jahres anerkannte, dass die rund 2.100 deutschen Krankenhäuser ein Hilfspaket brauchen, um mit einem immensen Kostenanstieg – vor allem aufgrund deutlicher Tariferhöhungen für Ärzte und Pflegepersonal und der stark gestiegenen Energiepreise – fertig zu werden.…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich