Kleine Aufwand, große Wirkung

  • Strategie
  • 01.02.2012
Ausgabe 2/2012

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 2/2012

Um die Unterhaltskosten in Sozialimmobilien zu senken, müssen nicht immer teure Investitionen in neue Heizungs- oder Kühlanlagen getätigt werden. Oft genügt es schon, an kleinen Stellschrauben zu drehen.

Eine einfache Schwimmbadpumpe ist ein echter Energiefresser. Wenn sie in einem Krankenhaus rund um die Uhr läuft, kann sie im Jahr soviel Strom verbrauchen wie zehn Einfamilienhaushalte. Mit relativ wenig Aufwand lässt sich an dieser Stelle viel Strom sparen. Der private Krankenhausbetreiber…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich