Die Schwächen des starken Geschlechts

  • Innovation
  • 01.03.2012
Ausgabe 3/2012

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 3/2012

Medizin war immer Männermedizin. Doch seit die Frau ins Zentrum der geschlechterspezifischen Forschung gerückt ist, merken die Wissenschaftler: Viel wissen wir eigentlich nicht über den männlichen Patienten. Die Folgen sind gravierend, wie sich beim Thema Depression zeigt.

Sie haben es fürwahr nicht leicht, die Herren der Schöpfung. Im Schnitt leben sie sechs Jahre kürzer als Frauen. Herzinfarkte, Schlaganfälle und neurologische Erkrankungen treffen sie etwa zehn Jahre früher, die…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich