250
Passwort vergessen

Helios

Fresenius senkt Renditeerwartung bei Kliniktochter

  • News des Tages

Die Helios-Kliniken werden nach Einschätzung von Fresenius-Chef Stephan Sturm keine Zielrenditen in Höhe von 15 Prozent mehr erreichen. "Das geht wegen der größeren regulatorischen Anforderungen nicht mehr. Aber auch mit einer Marge von zehn bis zwölf Prozent kann man gut auskommen", erklärte Sturm in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt". Sturm äußert darin zudem die Erwartung, dass Patienten in Zukunft bereit sein sollten, größere Distanzen zurückzulegen, wenn dafür die medizinische Qualität steige. Umgekehrt liege es an der öffentlichen Hand und den Klinikbetreibern, die Infrastruktur dafür zu schaffen. 

Den Helios-Kliniken hatten zuletzt sinkende Fallzahlen zu schaffen gemacht. Im Jahr 2018 ist der Umsatz in Deutschland um zwei Prozent gesunken

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich