250
Passwort vergessen

Corona

BMG setzt Pflegepersonaluntergrenzen aus

  • News des Tages

Die Pflegepersonaluntergrenzen werden wegen der Ausbreitung des Corona-Virus vorübergehend ausgesetzt. Dies hat Gesundheitsminister Jens Spahn den Krankenhäusern und Krankenkassen heute in einem Brief mitgeteilt, der BibliomedManager vorliegt. "Die Krankenhäuser müssen bei der Personalplanung flexibel auf die Ausbreitung des Coronavirus reagieren können. Deshalb entlasten wir sie in dieser Lage bis auf weiteres von Dokumentationsaufwand und Auflagen in der Pflege", so Spahn. 

"Wir sehen, dass sich Krankenhäuser im Bundesgebiet jeder jederzeit ohne Vorankündigung mit einer kurzfristig nicht vorhersehbaren Erhöhung von Patientenzahlen, aber auch dem Ausfall von Pflegepersonal aufgrund eigener Infektionen bzw. Erkrankungen konfrontiert sehen können", heißt es in dem Brief. Die Krankenhäuser müssten in diesen Situationen weiterhin die Versorgung von Patientinnen und Patienten sicherstellen und handlungsfähig bleiben. 

VKD-Präsident Josef Düllings äußerte sich auf Twitter:

  

Der gemeinsame Krisenstab des Innen- und Gesundheitsministeriums, der zur Bekämpfung des Coronavirus gegründet wurde, hat zudem den Export medizinischer Schutzausrüstung verboten. Der Beschluss wurde in der Sitzung am Dienstag gefasst. Weiterhin stellte der Krisenstab die außerordentliche Dringlichkeit für medizinische Schutzausrüstung, wie Atemmasken, Handschuhe oder Schutzanzüge, fest. Das BMG plant, diese zentral für Arztpraxen, Krankenhäuser und Bundesbehörden zu beschaffen. Der Export ist verboten, Ausnahmen gelten nur unter engen Voraussetzungen wie internationalen Hilfsaktionen. Die Zusammenarbeit zwischen Krisenstab und Bundesländern soll verstärkt werden, dazu werden in den Bundesländern entsprechende Kontaktpersonen benannt. 

Für Reisen gilt auf Kreuzfahrtschiffen ein erhöhtes Quarantäne-Risiko. Deutsche, die sich im europäischen Ausland in Quarantäne befinden, werden nach Angaben des Krisenstabs nicht vor dem 10. März zurückkehren können.

Autoren

 Luisa-Maria Hollmig
 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich