Sybille Hänselmann wird neue Regionaldirektorin der Enzkreis-Kliniken

  • News des Tages

Sybille Hänselmann wird ab Mai den Posten der Regionaldirektorin der Enzkreis-Kliniken übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Katrin Kern an, die das Haus auf eigenen Wunsch zum Monatsende verlassen wird, wie es in einer Mitteilung heißt. Hänselmann ist ausgebildete Krankenschwester und studierte Betriebswirtschaft für Gesundheits- und Sozialwissenschaften. Neben ihren Tätigkeiten bei Krankenkassen und Leitungsfunktionen im Bereich Medizincontrolling, Erlös- und Prozessmanagement von Kliniken, arbeitete sie auch einige Jahre als freiberufliche Beraterin für Finanz- und Risikomanagement im Gesundheitswesen. „Es ist mir ein großes Anliegen, in den Enzkreis-Kliniken eine auf die jeweiligen Häuser abgestimmte, individuelle Zukunftsstrategie weiterentwickeln zu können, sowie die Attraktivität für Patienten, Partner und Mitarbeiter weiter auszubauen, sagte die künftige Regionaldirektorin.

Die Enzkreis-Kliniken gGmbH, zu der das Krankenhaus Mühlacker, das Krankenhaus Neuenbürg und die Geriatrische Rehabilitationsklinik in Mühlacker gehören, beschäftigt nach eigenen Angaben etwa 750 Mitarbeiter, die jährlich rund 14.000 stationäre und 24.000 ambulante Patienten versorgen.


 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich