DIHK-Konjunkturumfrage unterschlägt Lage der Krankenhäuser

  • News des Tages

In der Gesundheitsbranche deutet scheinbar alles auf Expansion und schwarze Zahlen, geht es nach der aktuellen Konjunkturumfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK). Zwar gäbe es Risikofaktoren, wie etwa dem zunehmenden Fachkräftemangel, doch unter dem Strich sieht die Branche ihre eigene Lage mehr oder weniger rosarot. „Auch sämtliche Einzelbranchen", so heißt es im DIHK-Report, „äußern eine verbesserte Lageeinschätzung". Also auch die Krankenhäuser.

Für sie kam das DKI-Krankenhausbarometer Ende 2013 zu einem ganz anderen Ergebnis. Danach hatte im Jahr 2012 jedes zweite Allgemeinkrankenhaus in Deutschland (51 Prozent) Verluste geschrieben - eine erhebliche Verschlechterung gegenüber dem Vorjahr, als 31 Prozent einen Jahresfehlbetrag auswiesen. Erfahren Sie mehr in der Story der Woche.

>> Story der Woche: "Na, wie geht es uns denn heute?"

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich