Verbände drängen auf mehr Mitsprache im G-BA

  • News des Tages

Es klingt wie David gegen Goliath: Die Deutsche Stiftung Patientenschutz verklagt die Bundesrepublik Deutschland. Weil das Bundesgesundheitsministerium den Antrag auf Mitspracherecht im Gemeinsamen Bundesauschuss (G-BA) abgelehnt hat, will die Deutsche Stiftung Patientenschutz einen Platz im Gremium vor dem Sozialgericht Düsseldorf einklagen. Rechtsexperten halten die Erfolgsaussichten für bescheiden. Lesen Sie in der neuen „Story der Woche“ auf BibliomedManager.de, dass mit der Klage der durchaus umstrittene G-BA wieder in den Fokus der Öffentlichkeit rückt – und das Pharmaindustrie und Medizintechnikverbände, die seit Jahren auf mehr Mitspreche pochen, den Ausgang des Verfahrens mit Spannung erwarten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich