Neuer leitender Chirurg an der Charité

  • News des Tages

Johann Pratschke wird zum 1. Juni die Leitung der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Transplantationschirurgie der Berliner Charité übernehmen. Der 49-jährige Chirurg kehrt nach fünf Jahren als Klinikdirektor an der Medizinischen Universität Innsbruck zurück nach Berlin. Er folgt auf Peter Neuhaus, der die größte Klinik der Charité 26 Jahre lang geleitet hat und in diesem Jahr in den Ruhestand geht.

Bereits 1999 kam Pratschke für 10 Jahre an die Klinik, deren stellvertretender Leiter er wurde. Zuvor hatte er einen zweijährigen Forschungsaufenthalt an der Harvard Medical School in Boston absolviert. „Mit Prof. Pratschke hat die Charité einen hervorragenden Spezialisten in der Tumor- und Transplantationschirurgie gewonnen", sagte der Ärztliche Direkter der Charité, Ulrich Frei. „Er setzt damit eine erfolgreiche Tradition von Prof. Neuhaus fort, für dessen Leistungen in der Chirurgie die Charité ihm großen Dank schuldet."

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich