Niedersachsen stellt 120 Millionen Euro für Krankenhäuser bereit

  • News des Tages

Insgesamt 120 Millionen Euro will das Land Niedersachsen dieses Jahr, vorbehaltlich des Kabinettschlusses, in seine Kliniken investieren. Das gab das Sozialministerium gestern bekannt, nachdem der Krankenhausplanungs-Ausschuss entsprechende Empfehlungen ausgesprochen hatte.

Danach werden etwa das Evangelische Krankenhaus Holzminden und das St. Josefs-Hospital Cloppenburg neu in das Programm aufgenommen. Rund 6 Millionen Euro sollen in die Erweiterung und Sanierung des Cloppenburger Hauses gesteckt werden. Auch die Holzmindener Einrichtung soll 6,5 Millionen Euro für eine Neustrukturierung des Funktions- und Pflegebereichs erhalten. Darüber hinaus sehen die Empfehlungen des Ausschusses für den Neubau am Zentralkrankenhaus in Schaumburg finanzielle Mittel in Höhe von 25 Millionen Euro vor. Für die Konzentration der Versorgung auf einen Standort am Nephrologischen Zentrum Niedersachsen (NZN) in Hann. Münden will die Landesregierung 12,9 Millionen Euro ausgegeben. Für die Sanierung des Hannoveraner Kinderkrankenhauses stellt sie 7 Millionen Euro zur Verfügung.

„Ein besseres, qualitativ hochwertiges Versorgungsangebot für die Patienten in Niedersachsen geht vor Sicherung von Standorten", kommentierte der Leiter des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) in Niedersachsen, Jörg Niemann, die Pläne. Helge Engelke, Verbandsdirektor der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft (NKG), forderte eine angemessene stationäre Grundversorgung für alle Bürger. Dabei dürfe die Größe eines Krankenhauses allein kein Kriterium für die Bedarfsgerechtigkeit sein. Darüber hinaus sprach er sich dafür aus, „dass zur Schaffung zukunftsfähiger Krankenhausstrukturen neben der angemessenen Betriebskostenfinanzierung über ausreichende Fallpauschalen auch dringend die erforderlichen Investitionen für die niedersächsischen Krankenhäuser vom Land bereitgestellt werden".

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich