Klinik in Eitorf ist insolvent

  • News des Tages

Das Sankt-Franziskus-Krankenhaus in Eitorf, Nordrhein-Westfalen, ist insolvent. Das gab der Geschäftsführer der Trägergesellschaft Deutsche Klinik Union (DKU), Dietmar Stephan, in einer Ausschusssitzung des Eitdorfer Stadtrats bekannt, wie die „Kölnische Rundschau" am Montag berichtete. Zwar habe die Klinik als erste des Landes den Sicherstellungszuschlag bekommen, mit dem Krankenhäuser in unterversorgten Gebieten erhalten werden sollen. Es sei jedoch nach Beginn der Verhandlungen mit den Kassen klar geworden, dass es zulange dauern würde, „bis das Krankenhaus mal Geld vom Zuschlag sieht", wird Stephan zitiert. „Und wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Zahlungsunfähigkeit droht und wir gezwungen sind, Insolvenz anzumelden." Das St. Franziskus-Krankenhaus Eitorf ist nach eigenen Angaben eine Klinik der Grund- und Regelversorgung mit 118 Betten und rund 240 Mitarbeitern.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich