Schütte übernimmt Vorsitz der KHG Sachsen-Anhalt

  • News des Tages

Die Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt (KGSAN) hat einen neuen Vorsitzenden. Der Ärztliche Direktor des Martha-Maria-Krankenhauses in Halle-Dölau, Wolfgang Schütte, wurde diese Woche an die Spitze des Verbandes gewählt. Er folgt Peter Loebus im Amt, der das Amt seit 2006 inne hatte und berufsbedingt ausschied. Inhaltlich übernimmt Schütte im Vorstand den Bereich der freigemeinnützigen Träger. Seine ebenfalls neu gewählten stellvertreter, der Geschäftsführer des Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis Lothar Peruth und der AMEOS-Regionalgeschäftsführer in Sachsen-Anhalt Kai Sowoboda zeichnen jeweils für den öffentlichen und privaten Trägerbereich verantwortlich.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich