OECD am Rande der Glaubwürdigkeit

  • News des Tages

Aktuelle Studien zeigen, dass die medizinische Versorgung in Deutschland oft abhängig vom Wohnort ist. Neu ist diese Erkenntnis allerdings nicht. Die jüngst veröffentlichten Analysen der Bertelsmann-Stiftung und der OECD bestätigen Tatsachen, die schon seit Jahren bekannt sind. Umso erstaunlicher ist, dass es nach wie vor an fundierten Erklärungen mangelt, warum an manchen Orten wesentlich häufiger der Kaiserschnitt gesetzt wird als an anderen. Die OECD setzt dennoch zum Rundumschlag an – und bewegt sich damit am Rande der Glaubwürdigkeit.

Autor

Dr. Stephan Balling

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich