„Qualität und Patientensicherheit als Führungsaufgaben leben"

  • News des Tages

Die fortwährende Verbesserung von Qualität und Patientensicherheit muss in den Krankenhäusern als Führungsaufgabe verstanden und gelebt werden. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft Thomas Reumann gestern auf dem Deutschen Krankenhaustag in Düsseldorf. In den vergangenen Jahren hätten die Kliniken viel investiert und beides zu Kernkompetenzen gemacht. Das zeigten auch die Ergebnisse der gesetzlich vorgeschriebenen externen Qualitätssicherung. Um weiter sicherzustellen, dass die überragende Zahl der Behandlungen in hoher Qualität und zur Zufriedenheit der Patienten erfolge, müsse sich das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung in der Unternehmens- und Führungskultur niederschlagen. Dazu gehöre auch ein offener Umgang mit Fehlern.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich