Clinotel führt dauerhafte Patientenbefragung ein

  • News des Tages

Die 39 Mitglieder des Klinikverbunds Clinotel haben beschlossen, einheitliche Patientenbefragungen in ihren Häusern einzuführen. Hintergrund ist die Kritik des Verbunds an den Erhebungen der Krankenkassen. Danach berücksichtigten sie nur einen Bruchteil der Patienten und seien oft veraltet. Statt wie bisher mit einer Vielzahl unterschiedlicher Instrumente wollen die Häuser ab 2015 eine einheitliche und kontinuierliche Messung vornehmen.

Ziel sei auch der Vergleich der Kliniken, um aus den Ergebnissen die beste Praxis untereinander auszutauschen. Die Qualität im Verbund solle kontinuierlich erhöht werden, sagte Clinotel-Geschäftsführer Udo Beck heute gegenüber BibliomedManager. „Darüber hinaus werden die Daten mit denen der medizinischen Qualität und der personellen Leistungsdichte verbunden." Derzeit sei geplant, die Ergebnisse für die Mitgliedshäuser ab 2016 bundesweit zu veröffentlichen. Sie seien damit für die Patienten und andere Interessierte schneller und umfassender verfügbar als bisher.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich