G-BA will Richtlinien mit Innovationsfonds-Mitteln evaluieren

  • News des Tages

Künftig sollen vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) beschlossene Richtlinien aus den im Innovationsfonds vorgesehenen Mitteln für Versorgungsforschung evaluiert werden. Das kündigte der unparteiische Vorsitzende des G-BA, Josef Hecken, gestern auf dem Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen(DGIV) an. Die vorgesehene Finanzierung von jährlich 75 Mill. Euro für die Versorgungsforschung „kann etwa dazu genutzt werden, G-BA Richtlinien aus dem Bereich der Heilmittel auf ihre Wirksamkeit hin zu prüfen", so Hecken gegenüber BibliomedManager.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich