Berliner Fakultätsrat wählt neuen Dekan

  • News des Tages

Der Fakultätsrat der Universitätsmedizin der Berliner Charité hat einen neuen Dekan gewählt: Radlach Pries wird das Amt einer entsprechenden Mitteilung zufolge zum 1. Januar 2015 antreten. Die bisherige Dekanin Anette Grüters-Kieslich werde ihren Posten zum Ende des Jahres niederlegen. „Besonders erfreulich ist, dass wir es noch in diesem Jahr geschafft haben, das Amt des Dekans neu zu besetzen", sagte Charitévorstandsvorsitzender Karl Max Einhäupl. „Axel Pries kennt die Charité und ihre Strukturen seit vielen Jahren von innen, und ich bin davon überzeugt, dass er eine Bereicherung für den Vorstand ist." Bei der Wahl hatte Pries sich gegen einen weiteren Kandidaten durchgesetzt. Die Entscheidung wurde gestern vom Aufsichtsrats bestätigt.

Pries ist Professor für Physiologie und seit dem Jahre 2001 Leiter des Instituts für Physiologie am Campus Charité Mitte. Seit 1983 war er in Berlin zunächst am physiologischen Institut der Freien Universität Berlin und nach der Fusion an der Charité tätig. „Ich möchte mich sehr herzlich bei dem gesamten Fakultätsrat für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken", sagte Pries. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Bereichen der Fakultät und darauf, die Charité in meiner Amtszeit voranzubringen."

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich