Gröhe beruft Sachverständigenrat neu

  • News des Tages

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat den Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen neu berufen. Neue Mitglieder in dem Gremium sind der Hamburger Gesundheitsökonom Jonas Schreyögg und die Pflegewissenschaftlerin Gabriele Meyer (Universität Halle). Der Allgemeinmediziner Ferdinand Gerlach (Universität Frankfurt), Wolfgang Greiner (Gesundheitsökonom an der Universität Bielefeld) die Internistin Marion Haubitz (Universität Hannover), die Pharmakologin Petra Thürmann (Universität Witten/Herdecke) und der Gesundheitsökonom Eberhard Wille (Universität Mannheim) bleiben weiter Mitglieder im Sachverständigenrat. Gregor Thüsing (Universität Bonn) und Doris Schaeffer (Universität Bielefeld) werden ihm nicht mehr angehören.

Alle zwei Jahre erstellt der Sachverständigenrat ein Gutachten zur Entwicklung der gesundheitlichen Versorgung mit ihren medizinischen und wirtschaftlichen Auswirkungen. 2015 wird er ein Sondergutachten zur Entwicklung des Krankengeldes erarbeiten, heißt es in einer Mitteilung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG).

Autor

 Johanna Kristen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich