Protestbewegung „Pflege am Boden" startet neue Runde

  • News des Tages

Auch 2015 gehen die bundesweiten Smartmobs für eine bessere Pflege in Deutschland weiter: Am morgigen Samstag sind wieder hunderte Berufsangehörige aufgerufen, unter dem Motto „Pflege am Boden" gegen schlechte Arbeits- und Rahmenbedingungen zu protestieren. Die Pflegenden fordern unter anderem mehr Aufmerksamkeit von Politik und Gesellschaft.

Teilnehmende Städte am 10. Januar sind etwa Chemnitz, Celle, Freiburg, Hamburg, Hannover, Herford, Nürnberg, Pforzheim, Straubing, Villingen, Wiedenbrück und Wuppertal. Interessierte können sich unter anderem auf der Facebook-Seite der Initiative „Pflege am Boden" oder der Homepage über die Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.

Autor

 Johanna Kristen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich