Gesundheit Nordhessen Holding erneut mit schwarzen Zahlen

  • News des Tages

Es wäre das sechste mal in Folge, dass die Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) einen positiven Jahresabschluss präsentieren kann: Knapp unter 10 Millionen Euro soll der Gewinn 2014 betragen haben, wie die Tageszeitung Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) mit Verweis auf Aussagen des Stadtkämmerers Jürgen Barthel berichtete. Offizielle Zahlen hat das Unternehmen bisher nicht veröffentlicht.

Im Vorjahr betrug das operative Ergebnis (EBITDA) 17,9 Millionen Euro und der Gewinn 3,23 Millionen Euro. Damit könnte der scheidende GNH-Vorstandsvorsitzende Gerhard Sontheimer erneut ein erfolgreiches Jahr für sich verbuchen. Zwar fuhr er jahrelang schwarze Zahlen ein, sein Verbleib scheiterte letztlich aber an der Uneinigkeit der Arbeitgeberseite im Aufsichtsrat wegen eines Streits um die Schließung der Geburtsklinik Wolfhagen. Sein Nachfolger ist Karsten Honsel, der den Posten im März antreten wird.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich