EU-Direktor verteidigt Freihandel gegen Sorgen der Kliniken

  • News des Tages

Viele Krankenhäuser fürchten einen eisigen marktwirtschaftlichen Wind in der deutschen Daseinsvorsorge, falls die EU tatsächlich ein umfangreiches Freihandelsabkommen mit den USA schließt. EU-Direktor Rupert Schlegelmilch versucht diese Sorgen zu zerstreuen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich