Klinikum Darmstadt kauft 2 Krankenhäuser

  • News des Tages

Das Klinikum Darmstadt will das Marienhospital Darmstadt und das St. Rochus-Krankenhaus in Dieburg erwerben. Das hat das kommunale Unternehmen gestern bekannt gegeben. Nach intensiven Verhandlungen der letzten Wochen und dem Zuschlag im Bieterverfahren habe sich der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung vergangenen Freitag für die Übernahmen entschieden. Vorbehaltlich des Votums der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung, der Kommunalaufsicht und der Kartellbehörden sei damit der „Grundstein für einen starken zukunftsweisenden südhessischen Krankenhauskonzern" gelegt, sagte Aufsichtsratsvorsitzender und Stadtkämmerer André Schellenberg.

Das Klinikum Darmstadt hat nach eigenen Angaben seit einiger Zeit nach strategischen Wachstumschancen gesucht. „Alle drei Häuser profitieren künftig auf Basis eines optimierten medizinischen Gesamtkonzepts von der Zusammenarbeit", etwa durch die Verlagerung oder Schaffung neuer Fachabteilungen, ", sagten die beiden Geschäftsführer der Klinikum Darmstadt GmbH, Clemens Maurer und Steffen Gramminger. Der neue KDA-Konzern würde über fast 1.200 Betten und mehr als 2.200 Vollzeitkräfte verfügen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich