Sana-Geschäftsführer wechselt zu Augustinerinnen Köln

  • News des Tages

Der bisherige Geschäftsführer der Sana-Kliniken Remscheid und Radevormwald, Gunnar Schneider, wird ab dem 1. Juli dieses Jahres das Krankenhaus der Augustinerinnen in Köln leiten. Der Start an der Spitze des konfessionelles Hauses erfolge nahtlos zum jüngst bekannt gewordenen Ende seiner Tätigkeit bei Sana, sagte der 37-Jährige BibliomedManager. Es handelt sich laut Schneider um einen beruflichen Wechsel an seinen Lebensmittelpunkt in Köln.

Die Suche nach einer Nachfolge beim Remscheider Klinikum laufe bereits, sagte der Vorstandsvorsitzende der Sana Kliniken AG Michael Philippi. Dort war Schneider sehr erfolgreich. So hat er laut Sana das Krankenhaus in Radevormwald nach der Übernahme vor knapp drei Jahren neu ausrichten und erstmals wieder in die schwarzen Zahlen führen können. „Für die herausragende Zusammenarbeit danken wir Gunnar Schneider sehr herzlich und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute", sagte Philippi.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich