Niedriges Vertrauen ins Gesundheitssystem

  • News des Tages

Der Großteil der Deutschen fürchtet, dass sich die Gesundheitsversorgung in den kommenden zehn Jahren verschlechtern wird. Nicht einmal mehr 20 Prozent erwarten Verbesserungen. So lauten die Ergebnisse einer noch nicht veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Nielsen im Auftrag des Bundesverbandes der Arzneimittelhersteller (BAH), über die die „Welt" heute berichtet.

„Es überrascht mich nicht, dass die deutliche Mehrheit der Befragten davon ausgeht, dass sich die Gesundheitsversorgung verschlechtert", zitiert das Blatt Lutz Boden, Experte für den Gesundheitsmarkt beim BAH. „In den Medien hören die Bürger ständig über Beitragsdruck, Kassen, die nicht mehr alle Leistungen bezahlen, und Apotheken und Arztpraxen, die schließen. Da verfestigt sich eine Stimmungslage."

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich