Coy verlässt Asklepios

  • News des Tages

Der 51-jährige Peter Coy hat die Asklepios-Gesellschaft gebeten, ihn von seinen Aufgaben zu entbinden, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Der Klinikkonzern sei Coys Wunsch nachgekommen, teilte Asklepios am Freitagnachmittag mit. Das Arbeitsverhältnis ende am 31. März 2015. die operativen Aufgaben übernehme Andreas Hartung. Cloy arbeitete der Mitteilung zufolge 25 Jahre für Asklepios und sei zuletzt Geschäftsführer für die Region West (Hessen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen) sowie für die Konzernbereiche Personal und Bau verantwortlich gewesen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich