Sana erhält Mehrheit in Duisburg

  • News des Tages

Der Rat der Stadt Duisburg hat den Verkauf weiterer Anteile am städtischen Klinikum an die Sana Kliniken AG beschlossen. Damit hält der private Klinikbetreiber statt 49 künftig 99 Prozent der Anteile an der GmbH. Deren Verkauf ist einer entsprechenden Mitteilung zufolge mit der Bedingung verknüpft, umfangreiche Investitionen zu tätigen. Sana garantiert demnach für die Standorte Wedau Kliniken und Bertha Krankenhaus ein Investitionsvolumen von 105 Million Euro für Um- und Neubauten. Das Unternehmen hat darüber hinaus den Verbleib im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes sowie den Bestandsschutz für die meisten Mitarbeiter versprochen. Einen Personalabbau solle es lediglich in „patientenfernen Bereichen" geben.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich