Schmidt verlängert bei Immanuel Diakonie

  • News des Tages

Udo Schmidt bleibt weiterhin Geschäftsführender Direktor der Immanuel Diakonie am Wannsee in Berlin. Kuratoriumsvorsitzender Jürgen Roß äußerte die Dankbarkeit des Leitungsgremiums für die Verlängerung Schmidts in einer entsprechenden Mitteilung der Diakonie. Sein bis zum 31. Januar 2016 geltender Arbeitsvertrag, gemäß dem Eintritt in den gesetzlich vorgesehenen Ruhestand, konnte mit Zustimmung Schmidt bis zum Dezember 2017 verlängert werden. Schmidt will in den kommenden 3 Jahren daran mitwirken, dass „klare und eindeutige strategische Ziele für die Zukunft formuliert und die dafür erforderlichen Menschen entwickelt bzw. gefunden werden." Zudem stünden etliche Einzelmaßnahmen an, etwa Baumaßnahmen im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg und am Standort Wannsee sowie die Erweiterung der Psychiatrie in Rüdersdorf.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich