PKV-Sätze steigen weiter

  • News des Tages

Die Beitragssätze der Privaten Krankenversicherungen (PKV) sind in den vergangenen Jahren im Schnitt um 3,6 Prozent gestiegen. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Map-Report des Fachmagazins „VersicherungsJournal" hervor. Zwischen 2014 und 2015 sind die Beiträge danach aber – nach jetzigem Stand - in der Regel nur um 2,1 Prozent gestiegen. Dabei gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede zwischen den Versicherern. Laut dem Report betrugen die Beitragsanpassungen bei vier Gesellschaften weniger als 1 Prozent, während weitere Versicherer sie um 2,2 bis 10,8 Prozent erhöhten, wie aus einer entsprechenden Mitteilung hervorgeht.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich