Heimig - Personalkosten könnten besser abgebildet werden

  • News des Tages

Eine künftig bessere Berücksichtigung der Personalkosten im Fallpauschalensystem ist durchaus realistisch. Das sagte der Geschäftsführer des Instituts für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK), Frank Heimig, im Videointerview mit BibliomedManager. „Es gibt eine Zahl von Instrumenten, die wir noch nicht anwenden." Er sehe den Aufruf in der Bund-Länder-Arbeitsgruppe, Sachkosten besser abzurechnen, als eine gute Möglichkeit, an dieser Stelle auch Fälle mit hohem Personaleinsatz besser zu bewerten.

Aus Sicht von Heimig ist es in der Pflege versäumt worden, über den dafür geschaffenen Pflegekomplexmassnahmen-Score (PKMS) hinaus zu erfassen, welcher Pflegeaufwand jeweils gebraucht wird. Entsprechend sei die Pflege im DRG-System bislang nicht sachgerecht abgebildet. Den Willen der Politik, an dieser Stelle bessere Beträge zu etablieren, hält Heimig für realistisch.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich