Scharfenberg wechselt zu kommunalem Klinikum

  • News des Tages

Jörg Scharfenberg übernimmt ab 1. April die Geschäftsführerposition im Lausitzer Seenland Klinikum. Gemeinsam mit Lars Markewitz soll er dort die Doppelspitze des kommunalen Klinikums bilden, an dem der private Krankenhausbetreiber Sana Kliniken AG eine Minderheitenbeteiligung hält. Scharfenberg löst Stefan Todtwalusch ab, der als Regionalgeschäftsführer künftig alle fünf Kliniken von Sana in Sachsen betreut, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung.

Der Diplom-Kaufmann Scharfenberg war zuvor für die Leistungs- und Qualitätsentwicklung bei der Schweizer AMEOS-Gruppe tätig, die Kliniken, Pflege- und Eingliederungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreibt. Davor arbeitete der 39-Jährige in der Sächsischen Schweiz Klinik, wo er unterem fünf Jahre die Geschäftsführerposition inne hatte.

Die Lausitzer Seenland Klinikum GmbH ist nach eigenen Angaben mit rund 1.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber in der Region. Im Jahr 2014 wurden im Klinikum 21.000 Patienten stationär und 39.000 ambulant behandelt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich