Vergleich zwischen Keil und Uniklinik Freiburg

  • News des Tages

Der ehemalige kaufmännische Direktor der Universitätsklinik Freiburg, Reinhold Keil, hat im Rechtsstreit mit der Uniklinik einen Vergleich erzielt. Er soll eine Abfindung von 202.500 Euro erhalten, wie die „Badische Zeitung" nach Gerichtsinformationen heute berichtete. Keil, der im November 2014 den Posten des Geschäftsführers des städtischen Reinhard-Nieter-Krankenhaus in Wilhelmshaven übernommen hat, war von seinem alten Arbeitgeber zuvor im Januar desselben Jahres fristlos entlassen worden. Dagegen hat der 54-jährige Diplom-Kaufmann geklagt.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich