Rhön mit 1,23 Milliarden Euro Gewinn

  • News des Tages

Die Rhön-Klinikum AG hat die im Februar veröffentlichte vorläufige Bilanz 2014 heute auf einer Bilanzpressekonferenz bestätigt. Aufgrund des Verkaufs von 43 Kliniken an den Helios-Konzern vergangenes Jahr fällt der Konzerngewinn mit 1,23 Milliarden Euro bei einem Umsatz von 1,41 Milliarden Euro sehr hoch aus. Für 2015 rechnet das Unternehmen mit einem entsprechend niedrigerem Umsatz von gut 1 Milliarde Euro.

Der Zwischenabschluss für die ersten beiden Monate des Jahres 2014 sei noch unter Vollkonsolidierung des gesamten ehemaligen Portfolios erfolgt. Ab März habe sich dieses im Zuge des schrittweisen Betriebsübergangs der Kliniken reduziert, sodass der Konzern zum Jahresende zehn Kliniken an fünf Standorten umfasst habe. „Unter Berücksichtigung der durch die Transaktion entstandenen Sondersituation mit ihren Belastungen ist das erzielte Ergebnis für das Jahr 2014 sehr zufriedenstellend", sagte Rhön-Vorstandschef Martin Siebert. Die Neuausrichtung auf das Marktsegment der Spitzenmedizin sei abgeschlossen.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich