Gematik-Chef Arno Elmer tritt ab

  • News des Tages

Paukenschlag in der Gesundheits-IT: Der Hauptgeschäftsführer der Gematik, Arno Elmer, verlässt das Unternehmen zum 1. Juli dieses Jahres. Unter seiner Leitung hat die Gematik, eine Gesellschaft der Selbstverwaltungspartner, die Weiterentwicklung der Telematikinfrastruktur und die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) vorangetrieben. Elmers Abgang erfolge auf eigenen Wunsch „um sich neuen Herausforderungen zu stellen", heißt es in einer entsprechenden Mitteilung.

Die Entscheidung Elmers, der dem Unternehmen seit 2012 vorstand, kommt überraschend. Noch vergangene Woche trat er auf der Branchenmesse Conhit als Chefantreiber einer künftigen Expansion der eGK auf. Immer wieder war er mit Gegnern der neuen Karte scharf ins Gericht gegangen und hatte ihnen eine unnötige Verzögerung des Projekts vorgeworfen. Deren Kritik sei oftmals sachlich falsch, etwa, dass Patientendaten auf zentralen Servern gelagert würden. Aus technischer Sicht hätte die Einführung viel früher erfolgen können. „Vielen Menschen hätte deutlich besser geholfen werden können, wenn die Karte schneller gekommen wäre", sagte Elmer im Januar auf einer Health-IT-Konferenz in Schliersee, Bayern (Foto).

Die Chancen für mehr Nutzungsmöglichkeiten der eGK hatte sich laut Elmer zuletzt deutlich verbessert. Litten frühere Erprobungsphasen der neuen Telematikinfrastruktur noch unter einem Mangel an Testhäusern, so mussten interessierte Gesundheitsunternehmen neuerdings meist sogar abgewiesen werden. Er habe den „Turnaround" des Vorhabens geschafft, so die Gematik heute. „Es ist Herrn Prof. Elmer gelungen, das Projekt erfolgreich nach vorne zu bringen und dabei auch viele Ärzte und Zahnärzte, insbesondere als Erprobungsteilnehmer, wieder für das Projekt zu gewinnen", sagte der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Gematik, Thomas Kriedel. „Wir bedauern das Ausscheiden von Prof. Elmer und bedanken uns für die langjährige sehr erfolgreiche Zusammenarbeit."

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich