30 Prozent mehr Baumittel im Südwesten

  • News des Tages

Baden-Württemberg will den Krankenhausbau in diesem Jahr mit 250 Millionen Euro finanzieren. Das entspricht einem Anstieg von rund 30 Prozent seit Beginn der Legislaturperiode. Die Mittel sollen dazu dienen, 20 dringliche Bauvorhaben zu verwirklichen, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. 2016 soll das Fördervolumen nochmals um 5 Millionen Euro steigen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Sozialministerin Altpeter sehen das Bauprogramm auf einem guten Weg und betonen den Stellenwert der Krankenhausversorgung für die grün-rote Landesregierung: „Mit der erneut sehr hohen Investitionsförderung löst die Landesregierung ihr Versprechen ein, die stationäre Versorgung in Baden-Württemberg kontinuierlich zu verbessern."

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich