DPR will Neuregelung des Personalschlüssels

  • News des Tages

Der Deutsche Pflegerat (DPR) hat gefordert, gleichzeitig mit der Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs, auch die Personalsituation in der Pflege auf das neue Pflegeverständnis anzupassen. Die Personalschlüssel in der Pflege müssten umgehend neu verhandelt werden, appellierte DPR-Präsident Andreas Westerfellhaus am Mittwoch in Berlin.

Ebenso sei eine Vorziehregelung für die Neufestlegung der Personalschlüssel in der stationären Pflege erforderlich. Ansprechpartner für die Festlegung der Personalschlüssel in der stationären Pflege seien die Verhandlungspartner der Pflegekassen, der Sozialhilfeträger und der Leistungserbringer auf Länderebene. „Bund und Länder stehen jedoch gleichermaßen in der Verantwortung", sagte Westerfellhaus.

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff könne in der Praxis scheitern, wenn nicht das für seine Umsetzung benötigte Personal vorhanden sei. „Mit den Verhandlungen der neuen Personalschlüssel muss bereits heute begonnen werden", so Westerfellhaus weiter.

Autor

 Nadine Millich

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich