Charité-Pflegechefin geht nach nur einem Jahr

  • News des Tages

Die Pflegedirektorin der Charité, Evelyn Möhlenkamp, verlässt Ende des Monats das Uniklinikum. Dies erfolge auf eigenen Wunsch, wie die Charité am Donnerstag mitteilte. Möhlenkamp war erst vor gut einem Jahr, im Februar 2014, an die Charité gewechselt. Wie der Tagesspiegel heute berichtet, wollte die Pflegedirektorin in den bislang vierköpfigen Vorstand aufrücken. Doch der Aufsichtsrat der landeseigenen Klinik unterstütze dies offenbar nicht. Das überrascht besonders vor dem Hintergrund, dass derzeit harte Tarifverhandlungen um mehr Pflegepersonal geführt werden.

Der Vorstand bedauere Möhlenkamps ausscheiden. Über Möhlenkamps Zukunft heißt es, sie wolle ein eigenes Beratungsunternehmen zur Organisationsentwicklung in Krankenhäusern gründen. Zur Nachfolgeregelung wollte sich die Pressestelle der Charité auf Anfrage von Station24 vorerst nicht weiter äußern.

 

Autor

 Nadine Millich

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich