Region Osnabrück startet eigene Gesundheitsforschung

  • News des Tages

Die beiden Bildungseinrichtungen Universität und Hochschule Osnabrück sind Träger des neuen „Gesundheitscampus Osnabrück". Sie unterschrieben ein Memorandum of Understanding zusammen mit Partnern aus der Region, dass die Errichtung einer eigenen Geschäftsstelle vorsieht. Ziel sei es, die Gesundheitsversorgung im nordwestlichen Niedersachsen mit gemeinsamen Forschungsprojekten weiterzuentwickeln und zu verbessern. Die bestehenden Ressourcen der beiden Träger und ihrer Partner, darunter die Kommune und lokale Wirtschaft, sollen dem Plan zufolge gebündelt und neue Ideen gemeinsam erprobt und etabliert werden.

Die konkrete Ausgestaltung ist noch offen. Die Unterzeichner erklärten dem Papier zufolge ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit, jedoch bestünden daraus keine wechselseitigen Rechtsansprüche.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich