Teure Hilfsbereitschaft der Kliniken

  • News des Tages

Die Krankenhäuser bleiben immer öfter auf den Kosten zur Behandlung von Flüchtlingen sitzen. Zwar können sie die Ausgaben theoretisch seit März dieses Jahres bei den Kommunen geltend machen. Zugleich wurde die Rechtslage bei sonstigen Flüchtlingen und Drittstaatsangehörigen ohne Aufenthaltsstatus deutlich erschwert. Eine Abrechnung ist Experten zufolge damit häufig unmöglich. » Story der Woche

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich