Groß-Fusion der BG Kliniken vollzogen

  • News des Tages

Eine der komplexesten Krankenhausfusionen Deutschlands hat der Klinikverbund der Gesetzlichen Unfallversicherung nun besiegelt: 13 bislang rechtlich unabhängige Kliniken, darunter die neun größten Unfallkrankenhäuser der Bundesrepublik, haben auf der Mitgliederversammlung am Donnerstag ihre künftige Dachgesellschaft gegründet. Damit soll bis 2016 eines der größten Gesundheitsunternehmen im Bundesgebiet unter dem Namen „BG Kliniken – Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung gGmbH" entstehen.

Der neue Klinikkonzern soll mehr als 12.500 Mitarbeiter haben, heißt es in der Pressemitteilung der BG-Kliniken. Jährlich sollen über 550.000 Patienten behandelt und ein Umsatz von rund 1,21 Milliarden Euro erwirtschaftet werden. Neu ist dabei die enge Verzahnung von Akutversorgung und Rehabilitation.Die Kernkompetenz des neuen Konzerns sieht Reinhard Nieper, Geschäftsführer der Dachgesellschaft, vor allem in chirurgischen Fachbereichen wie der Therapie von schwersten Hand-, Brand- und Rückenmarksverletzungen, der Versorgung von Schädel-Hirn- und Mehrfach-Verletzungen sowie der Behandlung von Berufskrankheiten. res

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich