Veit: Qualitätsdebatte braucht Stimme der Kliniken

  • News des Tages

Nur der Austausch mit den Krankenhäusern kann Nachhaltigkeit in die Diskussion um eine stärkere Qualitätsausrichtung im Gesundheitswesen bringen. Das sagte der Chef des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTiG), Christof Veit, in Vorfeld seines Fachvortrags „Vertrauen und Kontrolle" zur Jahrestagung des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbands Ende Juni in Berlin. Er suche den konstruktiven Dialog mit den Akteuren an der Basis im Krankenhaus. Das sei Teil des von ihm geforderten Perspektivwechsels in der Qualitätsdebatte. 

Am 29. und 30. Juni 2015 findet die DEKV-Jahrestagung in Berlin unter dem Motto "Vertrauen schaffen! - Worauf es im Gesundheitssystem ankommt!" statt. In diesem Jahr präsentiere sie sich nicht nur als Veranstaltungsformat für Führungskräfte, so die Veranstalter. Auch Nachwuchskräfte aus allen Arbeitsbereichen in evangelischen Krankenhäusern sind demnach zum Forum DEKV-YoungProfessionals eingeladen. Weitere Gesprächspartner aus Politik und Verbänden zu aktuellen krankenhauspolitischen Perspektiven sind die Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, Annette Widmann-Mauz, der Präsident der DKG, Thomas Reumann und die Vorsitzende im Aktionsbündnis Patientensicherheit, Hedwig François-Kettner.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich