MB solidarisiert sich mit Streikenden an der Charité

  • News des Tages

Der Vorstand des Marburger Bunds (MB) im Landesverband Berlin/Brandenburg erklärt sich solidarisch mit dem Pflegepersonal der Charité. Die berechtigten Forderungen der Pflegenden nach mehr Personal für die Bewältigung der pflegerischen Aufgaben unterstütze die Ärztegewerkschaft vollumfänglich, hieß es in einer Pressemitteilung am Montag.

Der Fokus auf wirtschaftliche Ziele der Krankenhausleitungen führe dazu, dass die Zeit für empathische Zuwendung fehle, die Qualität der Versorgung und die Sicherheit der Patienten sowie die Gesundheit der Beschäftigten auf der Strecke bleibe.

Gerade in Bereichen personennaher Dienstleistungen sei eine aufwandadäquate Personalausstattung entscheidend für die Qualität der Versorgung. Der MB werde sich deshalb bei den Beratungen zur Landeskrankenhausplanung 2016 bis 2020 für festgelegte Personalbemessungszahlen einsetzen. Dies gelte nicht nur für die Pflege, sondern auch für das andere am Patienten tätige Personal im Krankenhaus.

Autor

 Nadine Millich

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich