Regiomed-Konzern erzielt Millionengewinn

  • News des Tages

Die Regiomed-Kliniken haben im Geschäftsjahr 2014 ein Konzernjahresergebnis in Höhe von 8,4 Millionen Euro erzielt, heißt es in einer Pressemitteilung des Klinikverbunds von Mittwoch. Das Ergebnis liegt damit um 3,6 Millionen über dem des Vorjahrs.

Der Verbund kommunaler Kliniken der Landkreise Coburg, Hildburghausen, Lichtenfels und Sonneberg in Oberfranken und Südthüringen habe zudem seine Eigenkapitalausstattung erstmals auf über 55 Millionen Euro ausgebaut.

Die Patienten erhielten Leistungen „in Strukturen, die wirtschaftlich sind, dabei aber auch so bürgernah wie irgend möglich", sagte Hauptgeschäftsführer Joachim Bovelet. Das Jahresergebnis zeige, dass „die Richtung stimmt".

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich