Werner Koch übernimmt zweiten Vorsitz der HKG

  • News des Tages

Die Mitgliederversammlung der Hamburgischen Krankenhausgesellschaft (HKG) hat Werner Koch als Zweiten Vorsitzenden neu gewählt. Er folgt auf Prof. Dr. Fokko ter Haseborg an, der aus Altersgründen ausscheidet.

Werner Koch ist Vorsitzender der Geschäftsführung des Katholischen Marienkrankenhauses und langjähriges Mitglied im Vorstand der HKG. Gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden, Dr. Christoph Mahnke – Mitglied der Geschäftsführung der Asklepios Kliniken Hamburg GmbH –, wird er bis zum Jahresende die Interessen der Hamburgischen Krankenhäuser vertreten. Dann werden die Vorsitzenden der HKG für die neue Amtszeit ab 2016 bestimmt.

Im HKG-Vorstand sind insgesamt zehn Mitglieder aus Hamburger Klinikunternehmen vertreten. Je vier Mitglieder stellen die Asklepios Kliniken Hamburg GmbH und der Verband freigemeinnütziger Krankenhäuser. Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und der Verband Deutscher Privatkliniken stellen je ein Mitglied. HKG Gesamtvorstand: www.hkgev.de/vorstand-gf.html

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich