Klusen übernimmt Stiftungsamt Oberenders

  • News des Tages

Die Stiftung Gesundheit hat einen neuen Kuratoriumsvorsitzenden. Nach dem Tod des Bayreuther Professors für Gesundheitsökonomie Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Oberender im Februar hat nun Prof. Dr. Norbert Klusen dessen Amt übernommen, wie die Stiftung in einer Mitteilung bekannt gab. Klusen war zuvor bereits Mitglied im Stiftungsrat. Der 68-Jährige ist Honorarprofessor für internationale Gesundheitspolitik und Gesundheitssysteme an der Leibniz Universität Hannover sowie Honorarprofessor für Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Das Kuratorium der Stiftung Gesundheit ist deren Aufsichtsorgan. Es beruft, berät und kontrolliert den Vorstand. Das Gremium hat nach Klusens Amtsantritt Dr. Peter Müller für eine weitere Amtszeit von drei Jahren zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Müller bekleidet das Amt seit 2004, vorher war er ab 1996 ehrenamtlicher Sprecher der Stiftung. Ziel der Stiftung, dessen ursprünglicher Stifter auf eigenen Wunsch nicht genannt wird, ist es laut Satzung, Patienten über das ärztliche Wirken hinaus zu helfen. Dazu gehört derzeit unter anderem eine kostenfreie Online-Arztauskunft unter www.arzt-auskunft.de.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich