Schrumpfkur für Diakonie-Kliniken in Frankfurt

  • News des Tages

Das im Frankfurter Stadtteil befindliche Diakonissen-Krankenhaus des Klinikbetreibers Agaplesion soll in die Räumlichkeiten des Markus-Krankenhauses umziehen. Das gab der Verwaltungsdirektor am neuen Standort, Roland Strasheim, in einem Bericht der Tageszeitung „Frankfurter Rundschau" bekannt. Der Umzug sei Teil einer Verkleinerung der Diakonie-Kliniken in Frankfurt von 2 auf 4 Standorte, die schon im Jahr 2004 begann.

Dieser Verkleinerungsprozess soll nun mit dem Umzug von 100 Betten und 20 Tagesplätzen abgeschlossen werden. Grund für die Zusammenlegungen sei die wirtschaftliche Not der 4 Kliniken gewesen. Das medizinische Angebot wird laut Strasheim nicht eingeschränkt, wohl aber zum Beispiel die Zahl der Betten. Gegenüber der Zeitung fasste Strasheim die Standortefusion mit den Worten „Sinnvoll schrumpfen" zusammen.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich