Berlin will Klinikinvestitionen aufstocken

  • News des Tages

Von der Verteilung der Haushaltsüberschüsse in der Hauptstadt sollen im nächsten Jahr auch die Krankenhäuser wieder profitieren. Das stellte Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja in einem aktuellen Bericht der „Berliner Morgenpost" in Aussicht. Insgesamt 1.000 zusätzliche Betten und rund 40 Prozent mehr Geld für Investitionen soll es 2016 geben. Er prognostiziert 107 Millionen Euro Investitionsmittel für die Kliniken, weit mehr als die bislang veranschlagten 77 Millionen Euro Pauschalförderung. Hinzu kommen laut Czaja Sondermittel aus den Überschüssen von rund 50 Millionen Euro.

Ähnliche Summen hatte Berlin schon dieses Jahr zusätzlich in die Krankenhausförderung gesteckt. Die Berliner Krankenhausgesellschaft hatte zuletzt einen Förderbedarf von mehr als 200 Millionen Euro errechnet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich