Zahl stationärer Geburten auf neuem Höchststand

  • News des Tages

Die Zahl der Krankenhausentbindungen ist im vergangenen Jahr um fast 5 Prozent gestiegen. Das geht aus einer aktuellen Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor. Die hohe Fallzahl von 692.000 Entbindungen wurde das letzte Mal 2002 übertroffen. Damals verzeichneten deutsche Kliniken etwa 6.000 Entbindungen mehr als zuletzt. Parallel zu den ebenfalls steigenden Geburtenzahlen hierzulande nehmen auch die stationären Fälle seit einigen Jahren wieder deutlich zu , wie aus den Langzeitstatistiken von Destatis hervorgeht. Die Zahl der Kliniken hingegen, die Entbindungen durchführen, ist zuletzt leicht gesunken und betrug vergangenes Jahr 36,6 Prozent. Das könnte mit den vermehrten Schließungen deutscher Geburtstationen in den letzten Jahren zusammenhängen. Der Anteil der Frauen, die per Kaiserschnitt entbunden haben, lag laut Destatis wie im Vorjahr bei exakt 31,8 Prozent.

Mehr zum Thema (Für Abonnenten)

» Krise im Kreissaal: Dutzende Fachabteilungen schließen
» Geburtshilfe im Abseits: Studie zu Haftpflicht der Kliniken

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich