Datensicherheit für Klinik-IT-Leiter am wichtigsten

  • News des Tages

Die IT-Sicherheit ist das wichtigste Thema für die Arbeit der deutschen Krankenhaus-IT-Leiter. Das ist ein Ergebnis einer Studie der baden-württembergischen Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen. Zusammen mit dem Krankenhaus-IT-Verband befragten die Wissenschaftler 102 klinische IT-Leiter, wie sie verschiedene Aspekte der Weiterbildung in Krankenhäusern bewerten. Bei den Themen steht die IT-Sicherheit an der Spitze. 99 Prozent der Befragten ist dieser Bereich wichtig oder sehr wichtig. Compliance und Telemedizin folgen mit jeweils 67 Prozent. „Diese beiden Themen nehmen an Bedeutung zu", bewertete Michael Reiher, Professor an der Hochschule Nürtingen, die Ergebnisse während einer Ergebnis-Präsentation gestern in Düsseldorf.

Als weniger wichtig oder unwichtig bezeichnet laut der Studie eine Mehrheit der Befragten hingegen die Aspekte „Big Data", „Cloud Computing" und „Software as a Service". Unterschiede zeigten sich bei der Frage nach dem Weiterbildungsbedarf zwischen IT-Führungskräften und Mitarbeitern. Für Angestellte ohne Personalverantwortung verorteten die Befragten zwar auch die IT-Sicherheit als das zentrale Weiterbildungsthema. Rund die Hälfte ordnete aber praktischere Punkte wie Netzwerkmanagement, Betriebssystemkenntnisse und Internetdienste eher dem Mitarbeiterbereich zu. Diese sind den Ergebnissen zufolge für IT-Leiter offenbar weniger relevant in der Weiterbildung.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich